Klinik und Poliklinik für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde

Ärzteteam der HNO-Klinik; copyright M. Stobrawe, Klinikum rechts der Isar

Leitung: Univ.-Prof. Dr. Henning Bier

Kontakt:
Sekretariat:
Frau Himmelstoß, Tel.: 089 4140 - 2370
Frau Käser, Tel.: 089 4140 - 2371
Fax: 089 4140 - 4853
E-Mail: hno(at)mri.tum.de

Homepage: www.hno.mri.tum.de

 

Fachgebiet und behandelte Erkrankungen in der Hals-Nasen-Ohrenklinik

In der Hals-Nasen-Ohrenklinik behandelt ein sehr erfahrenes Team aus Ärzten, Logopäden, technischen Assistenten und Pflegepersonal alle Erkrankungen des engeren Fachgebiets und seine vielfältigen Grenzgebiete. Jährlich werden etwa 3.000 Patienten stationär und über 15.000 Patienten ambulant versorgt. Der stationäre Bereich verfügt über 51 Betten sowie zwei Schlaflaborplätze. Als universitäre Einrichtung arbeiten wir eng mit den anderen Kliniken und Instituten am Klinikum rechts der Isar zusammen. Die umfangreiche Expertise aller Beteiligten einerseits und die Berücksichtigung der ganz persönlichen Situation des Patienten andererseits bilden die Grundlage für bestmögliche Behandlungsergebnisse.

 

Diagnostische und therapeutische Schwerpunkte der Hals-Nasen-Ohrenklinik

Schwerpunkte der Diagnostik und konservativen Behandlung

  • Tumorerkrankungen im Kopf-Halsbereich
  • Hörstörungen bei Kindern (Pädaudiologie)
  • Hörstörungen bei Erwachsenen
  • Schwindelerkrankungen
  • Erkrankungen der Nasenhaupt- und Nasennebenhöhlen
  • Allergologie und Angioödeme
  • Schlafbezogene Atemstörungen
  • Erkrankungen der Speicheldrüsen
  • Rheumatologische Erkrankungen im Kopf-Halsbereich
  • Stimm-, Sprach- und Schluckstörungen (Phoniatrie)
  • Erkrankungen der Schild- und Nebenschilddrüse

 

Operative Schwerpunkte

  • Tumorchirurgie (gutartige und bösartige Neubildungen)
  • Rekonstruktive Kopf- und Halschirurgie
  • Mittelohroperationen
  • Implantierbare Hörgeräte
  • Cochlea Implantation
  • Endoskopische Chirurgie der Nasenhaupt- und Nasennebenhöhlen
  • Schädelbasischirurgie (ggf. mit Navigation)
  • Tränenwegschirurgie
  • Chirurgie der Speicheldrüsen (einschließlich Speicheldrüsenendoskopie)
  • Plastische und ästhetische Nasenchirurgie
  • Phonochirurgie
  • Operative Therapie der obstruktiven Schlafapnoe
  • Implantation Nervus Hypoglossus-Stimulator
  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie

 

Ausstattung und Services der Hals-Nasen-Ohrenklinik

Auf drei Stationen stehen unseren Patienten sehr gepflegte und gut ausgestattete Ein-, Zwei-, Drei- und Vierbettzimmer zur Verfügung. Jedes Zimmer hat ein separates Bad/ WC und an jedem Bett ist ein Bildschirm für das Patienten-Infotainment vorhanden.