Assistenzärztin / Assistenzarzt in fortgeschrittener internistischer Weiterbildung

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Die Abteilung für Klinische Toxikologie und Giftnotruf München des Klinikums rechts der Isar der TU München ist die einzige universitäre Einrichtung dieser Art in Deutschland. Sie verfügt über eine Ambulanz, eine toxikologische Intensivstation (5 Beatmungsplätze), eine offene Station (10 Betten) sowie eine geschützte Intermediate Care Station (13 Betten). Behandelt werden pro Jahr etwa 1500 stationäre und 300 ambulante Patienten mit akuten und chronischen Vergiftungen, Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit. Der Abteilung zugehörig ist der Giftnotruf München mit ca. 36.000 Anrufen pro Jahr sowie ein eigenständiges toxikologisches Labor mit breiten analytischen Möglichkeiten.

Für die Abteilung für klinische Toxikologie und Giftnotruf München suchen wir ab dem 01.06.2018 wir eine/n

Assistenzärztin / Assistenzarzt in fortgeschrittener internistischer Weiterbildung

Ihr Profil:

  • Approbation als Arzt (m/w)
  • Interesse und Freude an der klinischen Toxikologie, Suchtmedizin sowie der Akut- und Intensivmedizin
  • Interesse an Forschung und Lehre
  • Freude an interdisziplinärer Arbeit und hervorragende Kommunikationsfähigkeit
  • Teilnahme am Schicht- und Nachtdienst
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C2)
  • Klinische Vorerfahrung auf dem Gebiet der Inneren Medizin sowie Intensivmedizin

Wir bieten Ihnen:

  • Abwechslungsreiche, spannende und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Fundierte klinische Aus- und Weiterbildung in der Klinischen Toxikologie mit der Möglichkeit den Fachtitel „Klinischer Toxikologe (GfKT)“ zu erwerben
  • Möglichkeiten der Promotion und Habilitation
  • Internistische Weiterbildung (12 Monate Basisweiterbildung, 12 Monate spezielle internistische Intensivmedizin)
  • Ggf. Rotationen in die medizinischen Kliniken während der Facharztausbildung
  • Vergütung nach TV-Ä
  • zunächst befristet auf 2 Jahre

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne der Chefarzt der Abteilung Herr Univ.-Prof. Dr. F. Eyer zur Verfügung (Telefon: 089 – 4140 2241).

Wenn Sie sich von dieser Position angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an:

tox-sekretariatatmri.tum.de

Univ.-Prof. Dr. Florian Eyer
Abt. für klinische Toxikologie und Giftnotruf München
Klinikum rechts der Isar
Ismaninger Str. 22
81675 München

Back to top