MFA/MTA (m/w) in Vollzeit

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Die Präventive und Rehabilitative Sportmedizin ist eine große Hochschul-Ambulanz auf dem TUM Campus nahe des Olympiaparks, ist Teil der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München und gehört dem Klinikum rechts der Isar an. In unserer Poliklinik am Georg- Brauchle-Ring werden jährlich ca. 7.000 Patienten und Sportreibende ambulant betreut und ca. 2.500 am Zentrum für Prävention und Sportmedizin am Klinikum rechts der Isar. Schwerpunkte sind dabei die Diagnostik und Beratung zu Fragen der körperlichen Belastbarkeit und Aktivität in der Prävention, Rehabilitation und Sporttherapie. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

MFA/MTA (m/w) in Vollzeit

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Patienten und Sportlern
  • ausführliche Einarbeitung in das Fachgebiet
  • gutes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team
  • Vergütung nach TV-L
  • Vergünstigung für die öffentlichen Verkehrsmittel (Jobticket)

Arbeitsschwerpunkt:

  • Sämtliche Tätigkeiten auf dem Gebiet der Funktionsdiagnostik, wie z.B. Ruhe-EKG, Lungenfunktion, Hör-/Sehtest sowie Ergo-/Spiroergometrie mit Kapillarblutentnahme

Wir wünschen uns:

  • Teamgeist
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Erfahrung in der Kardiologie/Sportmedizin vorteilhaft

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet mit der Option zur Verlängerung.

Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Hier wird die TUM im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes als Arbeitgeberin insgesamt gesehen, auch wenn ggf. in einzelnen Bereichen bereits ein hoher Frauenanteil besteht. Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie eine neue Herausforderung suchen und mit einer positiven Einstellung an der Verwirklichung unserer Ziele mitarbeiten möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige vollständige Bewerbung.

Zentrum für Prävention und Sportmedizin
Barbara Schaper
Georg-Brauchle-Ring 56
80992 München

Tel. 089 289 24431
E-Mail: Barbara.Schaperatmri.tum.de

 

Back to top