Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) für die Abteilung Toxikologie der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern

Die Abteilung Toxikologie war die erste Einrichtung auf diesem Spezialgebiet in der Bundesrepublik Deutschland. Im interdisziplinärem Team werden hier Menschen mit jeder Form von Vergiftung behandelt und betreut. Dies beinhaltet beispielsweise auch Vergiftungen im Rahmen eines Suizidversuches.
Elektiv werden Patienten auch zum körperlichen Entzug von Alkohol und Drogen einbestellt, behandelt und gepflegt und im Rahmen spezieller psychotherapeutischen Interventionen dem psychischen Entzug zugeführt.

Die Abteilung Toxikologie gliedert sich in drei Einheiten: eine Intensivstation mit 6 Betten, und einen geschlossenen Wachraum mit 13 Planbetten und eine offene Station mit 14 Planbetten.
Für die Pflegekräfte zeigt sich hier ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld zwischen intensiv und psychiatrischer Pflege.

Für die Erweiterung der bestehenden Teams sucht die Pflegedirektion

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) für die Abteilung Toxikologie der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenem, motiviertem, interdisziplinärem Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine anspruchsvolle Aufgabe Handlungs- und Entscheidungsspielraum
  • für Berufsanfänger erleichtern wir den Einstieg durch eine gezielte Einarbeitung
  • anspruchsvolles Fort- und Weiterbildungsprogramm mit modularem Unterrichtskonzept für alle Weiterbildungen nach den Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)
  • Wohnmöglichkeiten und Betriebskindergarten
  • Vergütung nach TV-L

Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Unsere Pflegedienstleitung: Frau Esther Pausch Tel.-Nr.: 089/ 4140-2757 oder Email: esther.pauschatmri.tum.de  beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

E-Mail: Bewerbungsmanagement.PDDatmri.tum.de

oder per Post an:

Pflegedirektion
Bewerbungsmanagement
Ismaninger Str. 22
81664 München

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Back to top