Studentische Hilfskraft m/w (10 Std./Woche) mit Option Bachelor- /Masterarbeit

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Die KeCK - Koordinierungsstelle für Chancengleichheit und Karriereplanung sucht  ab Januar 2018 eine

Studentische Hilfskraft m/w (10 Std./Woche) mit Option Bachelor- /Masterarbeit

KeCK setzt sich für mehr Chancengleichheit am Dekanat der Fakultät für Medizin und des Klinikums rechts der Isar ein. Zur Qualitätssicherung führten wir eine standardisierte Erhebung mit den Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den einzelnen Kliniken durch. Mittels qualitativer sowie qualitativer Erhebungsverfahren wurde ermittelt, wie Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bisher umgesetzt werden und welche Maßnahmen künftig wünschenswert sind.

Ihre Aufgaben:

  • Eingabe und Auswertung von quantitativen und qualitativen Daten
  • Mitarbeit an Publikation(en)
  • Unterstützung des KeCK Familienservices
  • Öffentlichkeitsarbeit (Aufbereitung von Ergebnissen)
  • Organisatorische Aufgaben (Erstellen von Listen, Vorbereitung von Veranstaltungen)

Wir freuen uns über ein interessiertes, engagiertes Teammitglied, das sich mit eigenen Ideen einbringt. Gerne ermöglichen wir Ihnen, Daten aus unseren Forschungsprojekten für Ihre Bachelor-/Masterarbeit zu nutzen! Im Sinne der Chancengleichheit fordern wir ausdrücklich Studierende aller Geschlechter auf, sich zu bewerben.
 

Das bringen Sie mit:

  • Ein (laufendes) sozialwissenschaftliches Studium (wie Pädagogik, Psychologie oder Soziologie)
  • Vorerfahrung in der Auswertung von Fragebögen (mit SPSS)
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Interesse an Frauenförderung in der Wissenschaft
  • Selbständiges Arbeiten
  • Flexibilität und organisatorisches Geschick
  • Freude am gemeinsamen Forschen

Die Bezahlung erfolgt nach dem üblichen Tarif für studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) senden Sie bitte an:
E-Mail: rosemarie.fleckattum.de
Bewerbungsschluss ist der 7. Januar 2018
Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 10. und 11. Januar 2018 statt.
Bei Fragen steht Ihnen gerne Frau Dipl.-Soz. Rosemarie Fleck telefonisch oder per Mail zur Verfügung.
Telefon: 089 4140 9291
KeCK, Ismaninger Str. 69, 81675 München, www.chancengleichheit.med.tum.de

 

Back to top