Klinikum rechts der Isar

Wissen schafft Heilung

Ihr Universitätsklinikum im Herzen Münchens

Die Schnellsuche nach Kliniken, Fachbereichen und Zentren

Informationen zur aktuellen Situation am Klinikum rechts der Isar

Stand: 04.05.2021

Information in English

Versorgung unserer Patient*innen

Am Klinikum rechts der Isar werden Patient*innen mit sämtlichen Erkrankungen, auch mit Covid-19, behandelt. Die Versorgung von Patient*innen mit schwerwiegenden Erkrankungen (inkl. Krebs) ist gewährleistet. Bitte kommen Sie bei dringenden und lebensbedrohlichen Fällen weiterhin in das Klinikum rechts der Isar. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht im gesamten Klinikum.

Besuchsregelung

Am Klinikum rechts der Isar sind – ähnlich wie am LMU-Klinikum – Besuche nur noch in begründeten Ausnahmefällen möglich. Dazu zählen u.a.:

  • Besuche von dementen und palliativen Patient*innen und Menschen, die im Sterben liegen
  • Begleitung von Schwangeren während der Geburt
  • Besuch einer Bezugsperson nach der Entbindung
  • Besuche von Vater/Mutter/Erziehungsberechtigte*r von minderjährigen kranken Kindern
  • In dringenden medizinischen Gründen (Vorabklärung mit Stationsarzt/-ärztin erforderlich)

Eine vorherige Anmeldung über die entsprechende Station ist erforderlich. Wenn Besucher*innen in den letzten 14 Tagen auf Covid-19 getestet wurden, bitten wir Sie, die Bestätigung des negativen Testergebnisses mitzubringen.

Als Alternative bietet die Arbeitsgruppe „Angehörigenfreundliche Intensivstation“ einen virtuellen Besuchs-Service per Videoanruf für Patient*innen auf den Intensivstationen an.

Geburten

Liebe Schwangere, Ihr Partner oder eine andere Begleitperson darf bei der Geburt und für die ersten zwei bis vier Stunden nach der Geburt Ihres Kindes im Kreißsaal bei Ihnen sein. Väter dürfen täglich für eine Stunde auf die Wochenbettstation zu Besuch kommen. Die zeitliche Abstimmung der Besuche erfolgt über die Station. Unsere ausführlichen Infos zum derzeitigen Ablauf von Geburtsanmeldung und Geburt finden Sie hier.

Wichtige Information für unsere Krebspatient*innen

Das Krebszentrum Comprehensive Cancer Center am Universitätsklinikum rechts der Isar hat sämtliche Vorkehrungen getroffen, um alle Tumorpatient*innen in vollem Umfang zu behandeln. Darüber hinaus haben wir zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen für Tumorpatient*innen getroffen. Sollten Sie als Patient*in oder Angehörige*r Fragen haben, beraten wir Sie gerne unter Tel. 089 / 4140 - 8733 von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.

Patients from abroad

The German Federal Ministry of the Interior, Building and Community has gathered frequently asked questions and answers about the Coronavirus: Coronavirus-FAQ

Notarzt

lebensbedrohliche Fälle

Giftnotruf

Ärztlicher Notdienst

nicht aufschiebbare Fälle

Telefonzentrale

International Patients

information for our english speaking guests

read more

- keine -

Wissen schafft Heilung

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Profitieren Sie von unserer hervorragenden Ausstattung mit medizinischen Geräten auf dem neuesten Stand der Technik, von innovativen Therapien und von der umfassenden medizinischen Betreuung durch unsere hochqualifizierten, engagierten Mitarbeiter*innen.

 

 

6.000

Mitarbeiter

1.161

Betten

30

Kliniken und Abteilungen

1834

gegründet

Pressemeldungen

Aktuelles aus dem Klinikum

„Das Prinzip Zufall kann Probleme lösen“

„Warum wir Innovationen in Wirtschaft und Politik dringend brauchen“, erklärt Isabell Welpe, Professorin für Strategie und Organisation, bei den Covid-19 Lectures am 12. Mai. Im Interview...

Toxikologe des Giftnotrufs München warnt: Mehr Vergiftungen durch Herbstzeitlose

Herbstzeitlose statt Bärlauch verzehrt: In Bayern ist die Zahl gefährlicher Verwechslungen erneut gestiegen – mehr Beratungen des Giftnotrufs München am Universitätsklinikum rechts der Isar.

...

„Gesundheitsdaten sind wichtig zur Steuerung der Pandemiebekämpfung“

Am 5. Mai halten Martin Boeker, Professor für medizinische Informatik, Alena Buyx, Professorin für Ethik der Medizin und der Gesundheitstechnologien sowie Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, und...

Trotz fortgeschrittener Demenz: überwiegend gute Lebensqualität

EPYLOGE-Studie zeigt: Mehr Vorsorgeplanung und Unterstützung für pflegende Angehörige nötig

Menschen, die an einer fortgeschrittenen Demenz leiden, haben eine überwiegend gute...

Veranstaltungen

Die Marktforschungsunternehmen Experton Group und InformationWeek haben am 3. Juni 2008 in München zum ersten Mal den Green-CIO-Award...

An der Augenklinik am Klinikum rechts der Isar hat man seit kurzem eine ganz besondere Möglichkeit für Patienten mit Grauem Star: Eine neuartige Kunstlinse, die noch nach dem Einsatz...

Eine internationale Befragung von Alzheimerpatienten und deren pflegenden Angehörigen hat ergeben, dass den Patienten das soziale Umfeld sowie die Unterstützung und Sicherheit, die sie...

Die Arbeitsgruppe Molekulare Onkologie des Biologen Prof. Dr. Achim Krüger vom Institut für Experimentelle Onkologie und Therapieforschung beteiligt sich an einem soeben startenden,...

Dr. Thomas Korn wird in den kommenden Jahren an seinem Forschungsprojekt zum Entwicklungsmechanismus bestimmter Immunzellen (T Zellen) an der neurologischen Klinik des Klinikums rechts der Isar...

Für die Homepage der Augenklinik gab es unlängst eine sehr erfreuliche Rückmeldung: Beim Wettbewerb um „Deutschlands beste...

Wissenschaftler des Klinikums rechts der Isar konnten zeigen, dass Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs, die bereits vor der Operation von krankhaftem Gewichtsverlust (Kachexie) betroffen...

2,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an einem Glaukom („Grüner Star“), betroffen sind vor allem ältere Menschen. Charakteristisch für die Erkrankung ist, dass...

Dem Körper einmal wieder etwas richtig Gutes tun, Ausdauer bekommen, fit werden:

Das ist das Ziel der Aktion LAUF10!, die das Bayerische Fernsehen ("...

Professor Dr. Nadia Harbeck vom Klinikum rechts der Isar ist eine der Pionierinnen, wenn es um neue Behandlungsmethoden von Brustkrebs geht. Die von ihr mitentwickelte Testmethode, mit der die...

Back to top