Medizinisch-technischen Radiologieassistenten - MTRA (w/m/d) für die radiologische Diagnostik

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 6.000 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 250.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München, unter der Leitung von Prof. Dr. Marcus R. Makowski sucht einen

Medizinisch-technischen Radiologieassistenten - MTRA (w/m/d) für die radiologische Diagnostik

Ihnen stehen modernste Geräte der radiologischen Diagnostik und der bildgesteuerte Therapie an Ihrem Arbeitsplatz zur Verfügung. Mehrere moderne CT-Geräte mit breiten Detektoren für schnelle Untersuchungen, einschließlich eines der weltweit ersten, im klinischen Betrieb eingesetzten CTs für spektrale Untersuchungen, moderne Angiographieanlagen, verschiedene MRTs mit Feldstärken von 1,5 und 3 Tesla ermöglichen neben der Krankenversorgung auch wissenschaftliche Schwerpunkte in der universitären Forschung.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Durchführung aller gängigen Routine- und Spezialuntersuchungen in der Röntgendiagnostik
  • EDV-gestützte Organisation und Dokumentation im RIS/PACS
  • Teilnahme am Schicht- und Bereitschaftsdienst nach intensiver Einarbeitung

Ihr Profil:

  • Staatliche Anerkennung als MTRA, auch MFA mit Röntgenschein
  • Aktuelle Fachkunde
  • Berufserfahrung von Vorteil, aber auch Berufsanfänger sind willkommen
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein, Einsatzfreude und Kollegialität

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe durch Rotation der verschiedenen radiologischen Arbeitsplätze
  • Eine fachlich anspruchsvolle Tätigkeit in einem hochmodernen Arbeitsumfeld
  • Intensive und strukturierte Einarbeitung von erfahrenen und qualifizierten Kollegen
  • Ein kollegiales, wertschätzendes und freundliches Arbeitsklima im Team
  • Die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Eine 38,5-Stunden Woche mit 30 Tagen Urlaub im Jahr  
  • Personalwohnungen des Klinikums stehen für diese Position zur Verfügung, außerdem können Mitarbeiter einen Antrag auf eine Staatsbedienstetenwohnung stellen
  • Arbeiten mitten in München am Max-Weber-Platz mit sehr guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel und Vergünstigung durch IsarCardJob-Ticket
  • Ggf. finanzielle München-Zulage
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch unseren Betriebskindergarten/-krippe, ergänzende Kinderbetreuung im Familienzimmer, die mobile KidsBox und Kinderferienbetreuung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L zuzüglich der attraktiven Leistungen des öffentlichen Dienstes, Eingruppierung erfolgt nach Berufserfahrung

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, dessen ungeachtet beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Gender. Vorstellkosten können leider nicht erstattet werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Leitende MTRA, Frau Nadja Meißner gerne unter Tel: 089 / 4140 5628 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenz RO-514 per E-Mail an:

Frau Nadja Meißner
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität
Ismaninger Straße 22
81675 München

E-Mail: radiologieatmri.tum.de

 

Back to top