MTRA - Neuroradiologie

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM)

 MTRA - Neuroradiologie

Voll- oder Teilzeit | befristet (24 Monate) | Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie

 

Ihre Aufgaben:

  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Computertomographie (CT)
  • Angiographie
  • Konventionelles Röntgen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technischer Radiologieassistent
  • Explizit werden auch Berufsanfänger oder Wiedereinsteiger ermuntert, sich zu bewerben
  • Selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und ein freundliches, dem Patienten zugewandtes Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit leistungsgerechter Vergütung nach TV-L, zusätzliche Verdienstmöglichkeiten darüber hinaus sind über die Beteiligung an Forschungsprojekten möglich
  • Eine abwechslungsreiche und fachlich anspruchsvolle Tätigkeit an modernsten Großgeräten in einem modernen Zentrum
  • Ein aufgeschlossenes, kollegiales Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Umfassende und fundierte Einarbeitung durch erfahrene und qualifizierte Kolleg*innen.
  • Persönliche Weiterbildung und Möglichkeit zur fachlichen Spezialisierung durch diverse Fort- und Weiterbildungsangebote.
  • Die Möglichkeit der innerbetrieblichen Arbeitsplatzrotation
  • Mitarbeit an der Entwicklung und Integration neuer Diagnostik- und Therapiemethoden
  • Arbeiten im Herzen Münchens am Max-Weber-Platz mit sehr guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel und Vergünstigung durch Job-Tickets.
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerben Sie sich unkompliziert per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 08_040 :

Herrn Univ.-Prof. Dr. C. Zimmer
Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Ismaninger Straße 22
81675 München

E-Mail: sigrid.matussekattum.de

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

 

Back to top