Wissenschaftliche Hilfskraft auf 450 Euro Basis (ca. 10 Std./Woche)

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Die Medizinische Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III (Hämatologie/Internistische Onkologie) am Klinikum Rechts der Isar, Technische Universität München,  sucht im Rahmen des SFB 1335 “Aberrant Immune Signals in Cancer“  in der Arbeitsgruppe von PD Dr. Hendrik Poeck ab sofort eine

Wissenschaftliche Hilfskraft auf 450 Euro Basis (ca. 10 Std./Woche)

Unsere Arbeitsgruppe befasst sich mit der Frage wie Typ I Interferone (IFN-I) zur Auslösung von Anti-Tumor-Antworten und Resistenzmechanismen gegenüber akttueller Immuntherapien beitragen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Analyse bestimmter Signalwege des angeborenen Immunsystems und des gastrointestinalen Mikrobioms und wie diese das Outcome der Graft-versus-Host-Disease (GVHD) nach allogener Knochenmarktransplantation beeinflussen.

Wir wünschen uns Ihre Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Klinische Untersuchung und Gewichtskontrolle von tumortragenden Versuchstieren
  • Monitoring von Tumor-Wachstum in Versuchstieren
  • Markierung und Genotypisierung von Versuchstiere (DNA-Extraktion, PCR, DNA-Elektrophorese)
  • Zellkultur von Zelllinien

Sie sollten:

  • Student/in den Fachrichtungen Biologie, Biochemie, Pharmazie, Medizin oder vergleichbare Studiengänge
  • Freude am wissenschaftlichen und (tier-)experimentellen Arbeiten haben
  • Sich gut organisieren und koordinieren können
  • Selbstständig sowie gerne im Team arbeiten

Wir bieten:

  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, einen interessanten vielseitigen Arbeitsplatz sowie gute Einarbeitung und Betreuung in einem freundlichen, aufgeschlossenen und hochmotivierten Team in einem hervorragenden wissenschaftlichen Umfeld

Beginn:

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen über die Arbeitsgruppe sind auf der Homepage der Medizinischen Klinik III verfügbar (siehe unten).

Bei Interesse würden wir uns über eine Bewerbung sehr freuen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 2018-WH-1335 via

E-Mail: Tatiana Nedelko (Tatiana.Nedelkoatmri.tum.de).

Bewerbungsschluss ist der 16. September 2018.

Homepage Med III: http://www.med3.med.tu‐muenchen.de

Back to top