Kodierfachkraft – Nuklearmedizin

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM)

 

Kodierfachkraft – Nuklearmedizin

Voll- oder Teilzeit ab 01.01.23 | vorerst befristet (24 Monate) | Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

 

Ihre Aufgaben:

  • Kodierung aller entlassenen stationären Patient*innen und Sicherstellung der Dokumentation der Diagnosen und Prozeduren
  • Eingabe von Prozeduren und Diagnosen im Hochschulambulanzbereich
  • Sicherstellung der Abrechnung von Privatpatient*innen im stationären und ambulanten Bereich und der korrekten Abrechnung von Studienfällen
  • Einhaltung der Abgabefristen der DRG- sowie BQS-Daten
  • Erstellen von Kostenvoranschlägen für stationäre und ambulante Behandlungsfälle
  • Unterstützung bei MDK- Prüfungen und des Stationsmanagements bei praktischen und administrativen Aufgaben
  • Begleitung der Visiten

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur Kodierfachkraft oder bringen Kodiererfahrung mit.
  • Eine selbständige, team- und lösungsorientierte sowie strukturierte Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie kennen sich im Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Excel, Word) sowie im Krankenhausinformationssystem (KIS) SAP bereits gut aus.

Wir bieten Ihnen:

  • Persönliche Weiterentwicklung durch ein spannendes und vielseitiges Aufgabenspektrum und diverse Fort- und Weiterbildungsangebote.
  • Selbstverwirklichung durch eine abwechslungsreiche und fachlich anspruchsvolle Tätigkeit mit interdisziplinärer Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen des MRI.
  • Work-Life-Balance im Rahmen einer 38.5 Stunden Woche, 30 Tage Urlaub im Jahr und Angebote zur Kinderbetreuung.
  • Sicherheit in einem zukunftssicheren Beschäftigungsverhältnis, vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersversorgung.
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag TV-L zuzüglich der attraktiven Leistungen des öffentlichen Dienstes.
  • Arbeiten im Herzen Münchens am Max-Weber-Platz mit sehr guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel und Vergünstigung durch Job-Tickets.
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).
  • Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung oder Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bewerben Sie sich unkompliziert per E-Mail (inkl. Vollständiger Bewerbungsunterlagen als pdf) unter Angabe

  • der Kennziffer 11_023,
  • Ihrer Gehaltsvorstellung und
  • Ihres möglichen Startdatums bei uns.

 

Frau Alexandra Bartel
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Ismaninger Straße 22
81675 München
E-Mail: Alexandra.Bartelatmri.tum.de

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

 

Back to top